Dienstag, 20. Februar 2018

Achtsamkeit im Leben - Perle 5

Auch dein inneres Kind hat Bedürfnisse – achte darauf.

Wenn du auf die Bedürfnisse deines inneren Kindes achtest, wird es aufhören, dein Leben zu boykottieren – denn es ist entweder freudvoll und in einem Anpassungsmodus oder es reagiert ängstlich/trotzig.
Übung dazu für jeden Tag: womit kann ich mir heute eine Freude machen? – nicht nur denken – sondern ausführen!!!

Ein weiteres Geschenk des im Einklang-Seins mit dem inneren Kind – eine ERFAHRUNG; die man bei  Kindern gut beobachten kann: Kinder, die sehr konzentriert sind, fallen aus Raum und Zeit – eine Art der Zeitlosigkeit – als Kontrapunkt zu der Erfahrung, die wir machen, je älter wir werden – nämlich dass die Zeit davonzulaufen scheint. Dazu mehr beim nächsten Mal

voll Leben&Freude

deine Elisabeth Tsapekis

erhältst du wertvolle Tipps und leicht umsetzbare Übungsanleitungen für eine erfüllte Lebensgestaltung
www.psychohygiene.at


Keine Kommentare:

Kommentar posten